• Großes Sortiment auf Lager
  • Qualitätsprodukte
  • Wettbewerbsfähige Preise
  • Schnelle Lieferung
  • Persönliche Beratung
  • Mehr als 35 Jahre Erfahrung
  • Private Label möglich

Die WKK Gruppe und die Säulen der Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit spielt in unserem Unternehmen eine große Rolle. Wir wollen umweltbewusst denken, handeln und planen. Durch die feste Verankerung von Nachhaltigkeit in unserer Unternehmensmission haben wir bei unserem neuen Gebäude viel Wert auf eine ökologische Bauweise gelegt.

Regenwasserversickerungsanlage

Neben unserem Gebäude haben wir eine Regenwasserversickerungsanlage. Durch Filter und Sedimentation im Speicher werden Schmutzpartikel und Schadstoffe gebunden. Durch die qualitative Wasserverbesserung kann der Überlauf bei geeignetem Grundwasserstand auch unterirdisch versickert werden, was zu einer Entlastung von Kanal und Kläranlagen führt. Zusätzlich bringt die Möglichkeit vom Speichern von Wasser einen Beitrag zum Hochwasserschutz und hilft gleichzeitig, die Grundwasserneubildung punktuell zu erhöhen.

Regenwasserversickerungsanlage

LED-Beleuchtung

Bei WKK setzen wir ausschließlich auf eine nachhaltige LED-Beleuchtung. Denn LED trägt einen wesentlichen Teil zur Nachhaltigkeit bei und bietet eins der höchsten CO2-Einsparungspotenziale. Zusätzlich bietet LED-Beleuchtung eine höhere Lebensdauer und enthält keine schädlichen Substanzen und keine UV-Strahlung.

Natürlicher Strom

Mit 262 Sonnenpaneelen auf unserem Dach sowie zwei Speicherbatterien von jeweils 10 kWp, produzieren wir unseren eigenen Strom. Der regenerativ gewonnene Strom ist sowohl für die Bürogebäude als auch für die Betankung der E- und Hybridfahrzeuge nutzbar.

Ladesäule vor dem Gebäude

Bewegungsmelder

Im Flur und auf den Toiletten sind Deckenbewegungsmelder installiert, um einen sparsamen Verbrauch zu fördern. In den Bewegungsmeldern ist ein Sensor, der reagiert, sobald sich eine Person nähert. Nach kurzer Zeit schaltet sich das Licht wieder ab und die Lichter leuchten nur, wenn sie wirklich gebraucht werden.

Ladesäulen für Elektroautos

Mit dem Vormarsch der Elektromobilität sind E-Ladestationen für uns selbstverständlich. Diese werden bei uns ebenfalls über die Solarpanel betrieben und haben vier Anschlüsse. Dadurch können unsere Kunden und Mitarbeiter ihr Auto ganz entspannt laden, während sie bei uns sind.

Ladesäule für das Laden von Elektroautos

Besondere Isolierung

Nicht nur die Nutzung effektiver und ressourcenschonender Heizsysteme sind wichtig, sondern auch eine nachhaltige Wärme-Dämmung. Um unnötige Wärmeverluste im Winter zu vermeiden, haben wir auf extra dicke Wände und 3-Fach verglaste Fenster gesetzt. Beides spart Energie und schont die Umwelt.

Recycling als fester Bestandteil

Müllvermeidung und ein Bewusstsein für Ressourcenschonung steht bei uns an erster Stelle. Um Abfall am Arbeitsplatz zu vermeiden, haben wir uns zum Beispiel von Beginn an gegen Einweggeschirr entschieden. Natürlich kann Abfall nicht komplett vermieden werden – der Müll der entsteht, wird für die Wiederverwendung getrennt.

Mülltrennung bei WKK

KfW-Effizienzhaus-Standard

Mit unserer ökologischen Bauweise entspricht das Gebäude der KfW-Effizienzhaus-Stufe 55. Das bedeutet, dass unser Gebäude im Vergleich zu Referenzgebäuden des GEG nur 55 % der Primärenergie benötigt. Mit unserem geringeren Energieverbrauch können wir die Umweltbelastung minimieren und möchten als Vorbildcharakter vorangehen.

Wärmepumpe

Unsere Büros sind mit einer Fußbodenheizung ausgestattet, die über 2 Wärmepumpen von jeweils 32 kW betrieben wird. Dieser Energielieferant ist umweltfreundlich und nahezu unerschöpflich. Durch unsere Investition können wir einen großen Beitrag zur Senkung des schädlichen Treibhausgases CO2 beitragen.
Wärmepumpe am Gebäude