• Großes Sortiment auf Lager
  • Qualitätsprodukte
  • Wettbewerbsfähige Preise
  • Schnelle Lieferung
  • Persönliche Beratung
  • Mehr als 35 Jahre Erfahrung
  • Private Label möglich

Häufig gestellte Fragen zu Kabelverscherschraubungen

Klicken Sie auf die Frage, um die Antwort anzuzeigen:

Eine Kabelverschraubung stellt sicher, dass ein Kabel sicher zu einer Anschlussdose geführt wird. Dies kann beispielsweise die Wand einer Installation sein. Die Kabelverschraubung schützt die Installation vor äußeren Einflüssen wie Feuchtigkeit und Staub. Darüber hinaus bietet sie Schutz gegen Zugkraft, die auf das Kabel ausgeübt wird.

Die Stelle, an der ein Kabel in die Installation eintritt, ist eine Schwachstelle: Schließlich ist dort eine Öffnung in der Installation, durch die Feuchtigkeit und Staub eindringen können. Eine Kabelverschraubung schließt diese Öffnung ordnungsgemäß.

Kabelverschraubungen werden in unterschiedlichen Arten und aus verschiedenen Materialien hergestellt. Welche Kabelverschraubung verwendet werden sollte, hängt von der Anwendung und den gewünschten Eigenschaften ab. Es gibt 5 verschiedene Materialien: Kunststoff Kabelverschraubungen, Kunststoff Ex Kabelverschraubungen, Messing Kabelverschraubungen, Messing EMV-Kabelverschraubungen und Edelstahl Kabelverschraubungen.

Wann Sie welche Kabelverschraubung benötigen, hängt ganz von den Umgebungsbedingungen ab. Werden die Kabelverschraubungen in explosionsgefährdeten Bereichen verwendet? Ist Korrosion ein Risiko? Diese und andere Faktoren bedeuten, dass die Wahl der richtigen Kabelverschraubung, von der jeweiligen Anwendung abhängt.

Welche Kabelverschraubung Sie für welches Kabel benötigen, hängt hauptsächlich von der Dicke des Kabels ab. Kabelverschraubungen mit spezifischen Eigenschaften sind in verschiedenen Größen erhältlich, auch für unterschiedliche Kabeldicken.

Kabelverschraubungen sind ein wichtiger Bestandteil der elektrischen Installation: Sie garantieren eine sichere Durchführung der Kabel und schützen die Installation vor äußeren Einflüssen. Kabelverschraubungen sollten ebenfalls verwendet werden, wenn ein Kabel unter Zugspannung steht, da es sich von der Installation lösen und daher nicht mehr richtig funktionieren kann.

Ein Druckausgleichselement schützt abgedichtete Elektronikgehäuse bei Temperatur- und Druckänderungen vor Kondenswasser. Sie sorgen für eine kontinuierliche Belüftung und Einstellung des Innendrucks durch die PES-Membran. Erhältlich in verschiedenen Materialien und unterschiedlichen Größen.

Kabelverschraubungen haben entweder ein metrisches Gewinde oder ein PG Gewinde (Stahlpanzerrohrgewinde). Das metrische Gewinde nach DIN EN 60423 ist heute vorgeschrieben. Die zehn alten PG Größen wurden durch acht neue metrische Größen ersetzt.

PG Gewinde werden auch Panzergewinde oder Stahlpanzerrohrgewinde genannt. Das Gewinde ist in 10 verschiedenen Größen erhältlich. Das PG Gewinde ist weitestgehend durch das metrische Gewinde abgelöst worden.

Ein metrisches Gewinde ist ein weltweit standardisiertes Gewinde und in 8 verschiedenen Größen erhältlich. Das metrische Gewinde hat das PG Gewinde abgelöst. Die Anschlussgewinde reichen von M12 bis M63.

Eine sechseckige Mutter sorgt dafür, dass Sie Kabelverschraubungen sicher befestigen können. Die Muttern haben ein metrisches Gewinde oder ein PG Gewinde und sind aus Kunststoff, Messing oder Edelstahl. Erhältlich in verschiedenen Größen und Farben.

Es gibt 8 Größen mit einem metrischen Gewinde, von M12 bis M63 und 10 Größen mit PG Gewinde, von PG7 bis PG 48. Die jeweiligen Größen gibt es in verschiedenen Materialien wie Kunststoff, Messing und Edelstahl.

Mit einer Erweiterung können Kabelverschraubung mit einem größeren Gewinde verwendet werden, beispielsweise bei einem Anschlusskasten mit einem kleineren Gewinde. Die Erweiterungen sind mit PG Gewinde und mit metrischen Gewinde erhältlich.

Ein Übergangsstück ist geeignet um eine Verbindung zwischen einem metrischen Gewinde und einem PG Gewinde zu schaffen. Dabei ist entweder das Außengewinde PG und das Innengewinde metrisch oder andersrum.

Mit einer Reduktion können Sie eine Kabelverschraubung mit kleinerem Gewinde verwenden, beispielsweise mit einem Anschlusskasten mit größerem Gewinde. Die Reduktionen sind mit PG Gewinde und mit metrischen Gewinde erhältlich.

Kabelverschraubungen mit spiralförmiger Oberseite sind aufgrund der Spirale an der Oberseite der Kabelverschraubung perfekt für flexible, bewegliche Kabel geeignet. Einfach zu installieren, mit Verdrehschutz, integrierter Verankerung und großem Dichtungsbereich.

Eine Kabelverschraubung mit Biegeschutzspirale wird verwendet, wenn das durch diese Verschraubung verlaufende Kabel beweglich und flexibel ist. Die Spirale, die an der Kabelverschraubung befestigt ist, bewegt sich mit und bietet somit zusätzlichen Schutz.

Winkel-Kabelverschraubungen 90° sind perfekt, wenn beim Anschließen eines Kabels an eine Anschlussdose eine rechtwinklige Kabelverschraubung erforderlich ist. Mit metrischem Gewinde und PG Gewinde erhältlich und in verschiedenen Materialien.

Mit Dichteinsätzen können mehrere separate Kabel sicher geführt werden. Erhältlich mit zwei, drei, vier, fünf, sechs oder acht Löchern sowie in verschiedenen Höhen und Durchmessern. Dichteinsätze bestehen aus TPE TPS.

Tüllen dienen zur sicheren Führung von Kabeln und sind mit metrischem Gewinde und PG Gewinde erhältlich. Unsere Tüllen bestehen aus EPDM und sind in grau und schwarz erhältlich.

Verschlussschrauben werden zum sicheren Verschließen einer nicht benutzten Gewinde- oder Durchgangsbohrung verwendet. Sie sind mit einem metrischen Gewinde oder einem PG Gewinde erhältlich. Mit einem O-Ring dichtet eine Verschlussschraube noch besser ab als eine Verschlussschraube ohne O-Ring.

Verschlussstopfen werden zum Verschließen nicht verwendeter Löcher, beispielsweise in Anschlusskästen verwendet. Mit einem O-Ring dichtet ein Verschlussstopfen noch besser ab als ein Verschlussstopfen ohne O-Ring.

O-rings are used to reach an ever higher protection and sealing rate. This can be done with O-rings, because they ensure an even better seal when used with products with a connecting thread. Our O-rings are made of rubber.

Kunststoff Kabelverschraubungen sind die Standard Kabelverschraubungen. Sie werden für allgemeine Anwendungen verwendet, bei denen keine extremen Bedingungen oder Anforderungen vorliegen. Kunststoff Kabelverschraubungen bieten für die meisten Situationen, bei denen Kabelverschraubungen benötigt werden, eine ausreichende Abdichtung der Gehäuse.

Aufgrund der verschiedenen EC- und IECEx-Zertifizierungen, denen diese Kabelverschraubung entspricht, ist dieser Kabelverschraubungstyp für den Einsatz in Umgebungen zertifiziert, in denen Explosionsgefahr besteht.

Messing Kabelverschraubungen bestehen aus galvanisiertem, vernickeltem Messing. Dies macht sie stärker als Kunststoff Kabelverschraubungen und bietet eine höhere Korrosionsbeständigkeit sowie verschiedene Arten von Zug- und mechanischen Beanspruchungen. Sie sind jedoch weniger stark als Edelstahl Kabelverschraubungen. Dies macht sie ideal für Bedingungen, in denen Kunststoff Kabelverschraubungen nicht ausreichen.

Messing EMV-Kabelverschraubungen sind ebenfalls vernickelt, entsprechen aber auch der EMV-Richtlinie. EMV steht für "Elektromagnetische Verträglichkeit". Dies bedeutet, dass diese Kabelverschraubung in elektrischen Anlagen dazu beiträgt, das Ausmaß zu begrenzen, in dem sich elektrische Anlagen gegenseitig beeinflussen.

Edelstahl Kabelverschraubungen bestehen, wie der Name schon sagt, aus Edelstahl, was eine lange Lebensdauer garantiert. Sie sind korrosionsbeständiger als Kabelverschraubungen aus Kunststoff oder Messing. Dies macht sie ideal für extreme Anwendungen, außer in Umgebungen mit Explosionsgefahr. Dort sollten immer Ex-zertifizierte Kabelverschraubungen verwendet werden.

Kabelverschraubungen werden normalerweise im gut sortierten Baumarkt/Hobbygeschäft verkauft. Es gibt auch verschiedene Spezialisten auf dem Markt, darunter die WKK GmbH. Weitere Informationen erhalten Sie über unser Vertriebsteam: verkauf@wkk-europe.com