• Großes Sortiment auf Lager
  • Qualitätsprodukte
  • Wettbewerbsfähige Preise
  • Schnelle Lieferung
  • Persönliche Beratung
  • Mehr als 35 Jahre Erfahrung
  • Private Label möglich

Häufig gestellte Fragen zu Kabelschuhen

Klicken Sie auf die Frage, um die Antwort anzuzeigen:

Kabelschuhe werden in der Elektroinstallationstechnik zum Verbinden von elektrischen Leitungen verwendet. Es gibt verschiedene Arten von Kabelschuhe, bei denen eine Verbindung durch Schraub- oder Steckverfahren entsteht. Eine weitere Unterteilung liegt in der Isolierung. Kabelschuhe können vollisoliert, isoliert oder nicht isoliert sein.

Sie verwenden einen Kabelschuh, wenn Sie elektrische Leitungen oder Litze verbinden möchten. Kabelschuhe sind in verschiedenen Formen erhältlich, daher gibt es immer eine geeignete Variante für Ihre Anwendung.

Die Wahl des richtigen Kabelschuhs hängt hauptsächlich von der Art und Weise ab, in der der Kabelschuh am Endpunkt befestigt ist. Bei Ring- und Gabelkabelschuhen entsteht die Verbindung durch Schrauben, bei Stiftkabelschuhen durch Buchsenklemmen und bei Flachsteckverbinder durch Steckern.

Abhängig vom Durchmesser des Kabelkerns wird eine unterschiedliche Farbe an Kabelschuh benötigt. Rot entspricht einem Kabelkern von 0,5 ~ 1,5 mm², blau einem Kabelkern von 1,5 ~ 2,5 mm² und gelb einem Kabelkern von 4,0 ~ 6,0 mm².

In welcher Größe Sie einen Kabelschuh benötigen, hängt hauptsächlich von der Größe des Drahtes ab. Die Größe wird in Quadratmillimetern (mm²) gemessen. Sie können zwischen drei Größen wählen, wobei jede Größe eine eigene Farbe hat. Rot ist die kleinste Größe, gefolgt von blau und gelb als größte Größe.

Sie befestigen einen Kabelschuh an einem Kabel, indem Sie die folgenden Schritte ausführen: Entfernen Sie das Ende des Kabels. Legen Sie die jetzt freiliegenden Drähte in den Kabelschuh und stellen Sie sicher, dass die Drähte vollständig im Kabelschuh verschwinden. Befestigen Sie anschließend den Kabelschuh mit einer Crimpzange am Kabel.

Es gibt extra Crimpzangen für Kabelschuhe, auch Crimpwerkzeug genannt. Crimpzangen werden verwendet um beispielsweise schnell, einfach und fest einen Kabelschuh am Ende eines Drahtes zu befestigen. Automatische Zangen entriegeln sich, sobald der korrekte Druck erreicht wird.

Zuerst muss das Ende des Kabels entfernt werden, sodass die losen Kabel gut sichtbar sind. Anschließend den Kabelschuh über die losen Enden XXX, in die Crimpzange einführen und fest auf den Griff drücken. Die Farbe des Kabelschuhs muss mit der angegebenen Farbe auf der Zange übereinstimmen.

Ringkabelschuhe werden verwendet, um elektrische Leitungen durch Schrauben zu verbinden. Das Kontaktende ist ein flacher Ring mit einem zentralen Loch, das mit der Schraube verbunden wird. Sie sind in drei Farben erhältlich, von denen jede einer Größe entspricht

Ein Gabelkabelschuh hat an der Anschlussseite eine flache Gabel, die mit einer Schraube verbunden wird. Er ist vor allem in Verbindung mit bestimmten Schraubklemmen geeignet. Ein Gabelkabelschuh wird beispielsweise für elektrische Schalttafeln, Anschlussklemmblöcke und Kabelbäume verwendet.

Eine Flachsteckhülse, weiblich, ist eine Art Kabelschuh aus Messing. Flachsteckhülsen sind als halbisolierte und als vollisolierte Variante erhältlich. Halbisolierte Flachsteckhülsen bestehen aus einem offenen Stecker und einer isolierenden PVC-Hülse. Vollisolierten Flachsteckhülsen haben eine durchgehende PVC-Hülse und bieten die höchstmögliche Sicherheit für Ihre Kabel und Geräte.

Eine Flachsteckhülse, weiblich, ist eine Art Kabelschuh aus Messing. Flachsteckhülsen sind als halbisolierte und als vollisolierte Variante erhältlich. Halbisolierte Flachsteckhülsen bestehen aus einem offenen Stecker und einer isolierenden PVC-Hülse. Vollisolierten Flachsteckhülsen haben eine durchgehende PVC-Hülse und bieten die höchstmögliche Sicherheit für Ihre Kabel und Geräte.

Stoßverbinder mit Schrumpfschlauchisolation werden zum einfachen Anschließen von Drähten (wasserdicht) genutzt. Der Schrumpfschlauch sorgt für eine wasserdichte Verbindung. Stoßverbinder sind in drei Farben erhältlich, von denen jede einer Größe entspricht.

Isolierte Rundsteckhülsen, weiblich, werden häufig zum Verbinden von Kabeln/Leitungen verwendet. Erhältlich in drei Farben, von denen jede einer Größe entspricht. Sie bestehen aus Messing und einer PVC-Hülse und halten eine maximale elektrische Belastung von 300 V stand.

Isolierte Rundstecker dienen zum einfachen Anschließen von Kabeln/Leitungen. Erhältlich in drei Farben, von denen jede einer Größe entspricht. Sie bestehen aus Messing und einer PVC-Hülse und halten eine maximale elektrische Belastung von 300 V stand.

Mit Stiftkabelschuhen werden in der Elektroinstallationstechnik Kabel durch Buchsenklemmen leicht miteinander verbunden. Sie sind erhältlich in drei Farben, von denen jede einer Größe entspricht. Sie bestehen aus Kupfer und einer PVC-Hülse und halten eine maximale elektrische Belastung von 600 V stand.

Eine Abzweigklemme ermöglicht es, von einem durchgehenden Kabel ein weiteres Kabel abzweigen zu lassen, ohne Auftrennen des Stromkreises. Das Kabel muss bei der Verwendung nicht abgezogen werden. Die Installation ist einfach und erfordert kein Löten. In drei Farben erhältlich, von denen jede einer Größe entspricht.

Lötverbinder mit Schrumpfschlauchisolation sind die Lösung für den schnellen und zuverlässigen Anschluss von Kabeln. Mit einer Wärmequelle können Sie eine wasserdichte und gelötete Verbindung herstellen. Erhältlich in Gelb, Blau, Rot und Transparent.

Quetschkabelschuhe werden vor allem im Verteilerbau und in der Fahrzeugindustrie verwendet und werden beispielsweise häufig auf Batteriekabel gedrückt. Sie haben eine Lötnaht und sind in einer Vielzahl von Versionen erhältlich.

Ein Rohrkabelschuh mit Inspektionsloch ist für eine gute elektrische Leitfähigkeit und mechanischen Schutz gegen Schwingungen des Leiters geeignet. Rohrkabelschuhe sind erhältlich in einer Vielzahl von Gewinde- und Ösengrößen und bestehen aus Kupfer.

Neben Presskabelschuhen DIN 46235 gibt es auch Rohrkabelschuhe. Diese unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Abmessung von den DIN-Kabelschuhen. Meistens sind diese kürzer und haben eine andere Rohrabmessung. Im Gegensatz zu Rohrkabelschuhen weisen Presskabelschuhe eine Markierung für die Pressung auf.

Die Hülsen der Quetschkabelschuhe haben eine Öffnung, die der Rohkabelschuhe sind geschlossen. Je nach Modell haben Rohrkabelschuhe ein kleines Sichtloch. Quetschkabelschuhe eignen sich im Gegensatz zu Rohrkabelschuhen nicht für eindrähtige Massivleiter. Rohrkabelschuhe werden aus einem Rohr hergestellt und Quetschkabelschuhe aus Blechen, wodurch sie eine Lötnaht aufweisen

Kabelschuhen werden normalerweise im gut sortierten Baumarkt, Hobbygeschäft oder Elektronikgeschäft verkauft. Es gibt auch verschiedene Spezialisten auf dem Markt, darunter die WKK GmbH. Weitere Informationen erhalten Sie über unser Vertriebsteam: verkauf@wkk-europe.com